Wandergruppe aktiv - Familienwanderung 12. Mai

Eine große Gruppe Wanderfreunde des Heimatvereins Greene traf sich am Muttertag zur ersten Wanderung in diesem Jahr. Standquartier war das Oberbecken in Naensen. Von dort führte der Weg über Weddehagen zur Stroiter Mühle. Auf die Bedeutung des einstigen Greener Vorwerks Weddehagen wurde aufmerksam gemacht. Bei der Besichtigung der Mühle erfuhren die Teilnehmer die historische Geschichte dieser 1850 fertig gestellten Holländer-Windmühle. Richard und Wolfgang Woitag, Nachkommen der letzten Bewirtschafter der Mühle, erläuterten die vielgestaltigen technischen Einrichtungen im Mühlengebäude. Das obligatorische “Mühlenfoto” zeigt die Greener Wandergruppe mit den beiden Woitags am linken Bildrand.

Wanderstrecken im Greener Wald

Vom Heimatverein Greene in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Greener Burg ist ein neues Wanderweg-Faltblatt erschienen. Die Initiative geht zurück auf den früheren Bürgermeister Ronny Rode, Kreiensen, der sich nachhaltig für eine Attraktivitätssteigerung der Greener Burg eingesetzt hat. Schließlich führte das auch zur Gründung des Fördervereins Greener Burg.

 

Einen besonderen Anziehungspunkt bieten auch die zahlreichen Wandermöglichkeiten in der Landesforst sowie auch innerhalb der Genossenschaftsforst Greene. Die Burgruine kann als Ausgangspunkt gewählt werden. Sowohl an der großen Wandertafel bei der ehemaligen Waldgaststätte als auch auf dem Burgareal werden die Faltblätter kostenfrei zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus liegen sie auch in heimischen Gaststätten und Apotheken sowie im einstigen Kreiensener Rathaus und bei der Fahrkartenausgabe im Kreiensener Bahnhof aus. Darüber hinaus können Exemplare bei den genannten Vereinen bezogen werden.

Zahlreiche Wanderstrecken im Greener Wald sind entsprechend markiert und zusätzlich mit Wegweiser-Schildern versehen. Die Streckenabschnitte sind im Faltblatt in einem amtlichen Kartenwerk dokumentiert.

Zahlreiche vom Heimatverein unterhaltene Sitzbänke säumen die Wegstrecken. Vier der Ruhebänke sind mit einer so genannten Notruf-Nummer auf Initiative des Einbecker Seniorenrates versehen. Im Notfall kann über die Nummer 112 per Mobilfunkgerät die Einsatzleitstelle angewählt werden. Dort ist der genaue Standort auf der Grundlage der GPS-Dateibasis feststellbar. Weitere Informationen dazu auch auf der Homepage der Stadt Einbeck unter Einbecker Seniorenrat - Standort Notrufbänke.

 

Überdies gibt es noch eine „Rettungskette Forst“, in die auch die Greener Landesforstfläche eingebunden ist. Schilder an markanten Waldeingängen mit der Bezeichnung „Notfall – Treffpunkt“ weisen darauf hin. Über eine dort vermerkte Markierungs – Nummer können auch bei Notfallsituationen Hilfeleistungen auf der gleichen Basis über Einsatz des Mobilfunkgerätes angefordert werden.

 

Das Faltblatt des Heimatvereins verweist auf örtliche Begebenheiten und untermauert dieses mit vielseitigem Bildmaterial. Die Burgruine wird dabei als lohnendes Ausflugsziel herausgestellt.

 



Mehrgenerationen / Familienwandergruppe


Liebe Mitwanderer, liebe Interessierte, 

 

auf der Abschlusswanderung des vergangenen Jahres wurde der Wunsch formuliert, 2019 alte Industrie — und Handwerksstätten zu erwandern und: die Spuren besonderer Persönlichkeiten in unserer Region.

Ich denke immer noch an Wilhelm Busch ( Lüthorst Mechtshausen) oder die Spurensuche nach einem gewissen Eulenspiegel.

 

Das Format hat sich bewährt:

12 Uhr Start in Fahrgemeinschaften ab Domäne • Wanderung • Besichtigung/Erläuterungen vor Ort • 17 Uhr gemeinsames Grillen (jeder bringt was mit)

 

Unkosten ( Besichtigung ‚Getränke , Grillkohle usw.) sind gering und werden durch Umlage geregel.

 

Termine 2019

12. Mai, 23. Juni 18. August sowie der 20. Oktober

 

Die Wanderung am 12. Mai führt uns über das Pumpspeicherbecken Naensen und das zum Amt Greene gehörende Vorwerk Weddehagen zur Windmühle nach Stroit . Dort wird nach einer Innenerkundung R. Woitag die Geschichte und weiteres Wissenswertes der Anlage beschreiben.

 

Es ist für die Planung immer hilfreich , wenn Ihr / Sie mir spätestens eine Woche davor ( also bis 5. Mai ) eine Anmeldung mit Personenzahl zukommen lasst. Natürlich können sich immer auch Kurzentschlossene und Nichtvereinsmitglieder gerne anschließen — sie müssen nur pünktlich am Start sein.

 

 

Thomas Krüger

 

Greener Marktstr. 10a

37574 Einbeck — Greene

Tel/AB/Fax : 05563 — 5706